| 00:00 Uhr

Kreuzfahrten werden immer beliebter

Berlin. Seit 2004 hat sich die Zahl der Kreuzfahrt-Touristen aus Deutschland verdreifacht. 1,8 Millionen waren es 2014 – neuer Rekord und gleichzeitig Spitze in Europa. Auch bei Flusskreuzfahrten geht es langsam wieder aufwärts. Agentur

Was die Fußballnationalmannschaft 2016 werden will, sind die Deutschen in Sachen Kreuzfahrt bereits: Europameister. So viele Urlauber wie aus keinem anderen europä-ischen Land unternahmen im vergangenen Jahr eine Hochseekreuzfahrt. Nur die US-Touristen liegen weltweit noch vor den Deutschen. Die Kreuzfahrtverbände CLIA Deutschland , IG River Cruise und der Deutsche Reiseverband (DRV) haben Fakten rund ums Kreuzfahren zusammengestellt.

Zahl der Touristen: Rund 1,8 Millionen Urlauber aus Deutschland gingen im vergangenen Jahr an Bord eines Hochseekreuzfahrtschiffs. Seit 2004 hat sich diese Zahl verdreifacht. Damit ist Deutschland zur größten Reisenation in Europa geworden. Bislang trugen diesen Titel die Briten. Die Zahlen aus den anderen Ländern sind allerdings noch nicht endgültig. Länge der Reise: 8,8 Nächte, so lange dauert durchschnittlich eine Kreuzfahrt der Deutschen. Alter der Passagiere: 50,4 Jahre alt ist der durchschnittliche Reisende. Überraschenderweise ist der Altersschnitt auf internationalen Schiffen mit 51,6 Jahren höher als auf deutschen Schiffen (49,8 Jahre).

Fahrtgebiete: Am beliebtesten bleibt das Mittelmeer. Hierhin führten 32,1 Prozent aller Reisen. Auf Platz zwei folgt Westeuropa (14,6), dahinter Norwegen (12,5), Atlantik/Kanarische Inseln (11,2), Nordamerika/Karibik (10,1), Ostsee (8,9) und Arabischer Golf (3,9). Deutsche Häfen: Über 600 Kreuzfahrtschiffe mit 1,6 Millionen Passagieren liefen im vergangenen Jahr die deutschen Häfen an, allen voran sind natürlich Hamburg, Warnemünde und Kiel.

Neue Schiffe: Die Orderbücher der Reedereien zeigen für den Zeitraum 2015 bis 2017 derzeit 25 weitere Schiffe und damit knapp 71 000 neue Betten. Fünf Schiffe stammen von deutschen Reedereien . In diesem Jahr kommen sieben Schiffe dazu

Alles im Fluss: Erstmals seit 2011 ist der deutsche Flusskreuzfahrtmarkt wieder gewachsen: Knapp 416 000 Trips wurden 2014 laut Branchenverband IG River Cruise gebucht, ein Plus von 2,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.