| 11:50 Uhr

Tui Cruises, MSC und Co.
Reedereien verbannen künftig Plastik von Bord

Hamburg. Tui Cruises will Plastikeinwegprodukte an Bord seiner Kreuzfahrtschiffe durch nachhaltige Alternativen ersetzen. Bis Ende 2020 sollen viele Plastikgegenstände verschwinden, kündigte das Unternehmen an. dpa

Die Reederei MSC will bereits bis März 2019 viele Einwegartikel aus Kunststoff verbannen. Plastikstrohhalme würden bis Ende 2018 durch biologisch abbaubare Alternativen ersetzt, teilte MSC Cruises mit. Bei Aida Cruises wird ab 2019 flottenweit auf Bio-Strohhalme und Einwegbesteck aus Holz umgestellt. Hurtigruten hat bereits Strohhalme, Rührstäbchen, Becher und vergleichbare Artikel aus Plastik abgeschafft.