Israel stellte 2018 einen neuen Besucherrekord auf

Steigerung um 13 Prozent : Mehr Touristen denn je besuchten Israel

Im vergangenen Jahr haben mehr als vier Millionen Touristen Israel besucht. Bereits Mitte November hatte das Land einen neuen Allzeitrekord an Besuchern vermeldet.

Deren Zahl stieg laut Tourismusministerium im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozent. 61 Prozent der Besucher waren demnach Christen, 22 Prozent Juden und zwei Prozent Muslime. 40 Prozent der Touristen seien zu einem wiederholten Besuch ins Land gekommen. Die meistbesuchte Stadt sei mit mehr als zwei Millionen Übernachtungen Jerusalem gewesen, gefolgt von Tel Aviv (1,4 Millionen Übernachtungen), hieß es.