| 00:00 Uhr

Hotelbewertungen im Internet sind nicht immer zuverlässig

Berlin. Agentur

Werbetexte auf Bewertungsportalen für Hotels sind für Kunden schwer zu entlarven. "Gefälschte Bewertungen werden nicht von Idioten geschrieben", sagt Tobias Arns, Social-Media-Experte beim IT-Verband Bitkom. Grundsätzlich sollten Reisende bei allzu geschliffenen Formulierungen oder auffälliger Lobhudelei skeptisch werden. Manchmal bauen Fälscher aber auch gezielt Rechtschreibfehler ein, um den Text authentischer wirken zu lassen, warnt Arns. Hilfreich sei es überdies, verschiedene Quellen und die Urteile anderer Gäste zu vergleichen. Mindestens ein Dutzend Einträge sollten es laut Arns schon sein, um einen realistischen Eindruck zu bekommen.