1. Leben
  2. Reise

Der Boulevard der Geschichten

Der Boulevard der Geschichten

„Ich hab so Heimweh nach dem Kurfürstendamm“, sang einst Hildegard Knef. Fast jeder Stein auf dem Ku'damm erzählt von der wechselvollen Geschichte der Stadt und bietet viele Anlaufpunkte für Berlin-Entdecker.

. Museum, Atomschutzbunker und Veranstaltungsort in einem - mitten auf dem Berliner Kurfürstendamm entstand 1999 das Erlebnismuseum "The Story of Berlin ". Es lädt zum Spaziergang durch die Geschichte der Hauptstadt ein. Hier streifen Besucher durch begehbare Kulissen und können sich mit der Geschichte der Stadt auseinandersetzen. Ein Raum zeigt den Arbeitsalltag in einer Fabrik aus dem 19. Jahrhundert, ein weiterer die Entwicklung Berlins zu einem der wichtigsten Knotenpunkte des europäischen Personenverkehrs. Zwei komplett eingerichtete Wohnzimmer aus den 1950er-Jahren veranschaulichen die unterschiedlichen Lebensverhältnisse in Ost und West. Im zweiten Untergeschoss des Karrees können Besucher den Atomschutzbunker für die Berliner Bevölkerung besichtigen.

Der Ku'damm, wie der Kurfürstendamm auch genannt wird, gilt als teuerste Adresse der Hauptstadt. Die Straße erstreckt sich von der noblen Wohngegend am Halensee bis zur Ruine der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche. Der evangelische Sakralbau gilt als Mahnmal für Frieden und Versöhnung. Das Ensemble besteht aus der Ruine der 1943 bei einem Bombenangriff zerstörten Kirche und einem zeitgenössischen Kirchenbau - ein spannender Kontrast zwischen Moderne und Historie. Hier, auf dem Breitscheidplatz, geht der Kurfürstendamm in die Tauentzienstraße über. An der 500 Meter langen Einkaufsstraße befindet sich das wohl bekannteste Kaufhaus Deutschlands, das KaDeWe, das Kaufhaus des Westens . Bereits bei seiner Eröffnung 1907 staunten die Menschen über die Vielzahl der Waren aus aller Welt. Noch heute öffnet sich regelmäßig kurz vor zehn Uhr langsam das historische Eisengitter.

Für die kleinen Berlin-Besucher gibt es am Kurfürstendamm ein attraktiveres Ziel: Den Zoologischen Garten. Zwei liegende Elefanten aus Elbsandstein unter einem asiatisch anmutenden Dach begrüßen die Besucher im ältesten Tiergarten Deutschlands. Mit seinen 20 000 Bewohnern in 1500 Arten gilt er als die bedeutendste Tiersammlung der Welt.

Wir verlosen heute drei Übernachtungen mit Frühstück vom Buffet im Familienzimmer für zwei Erwachsene mit bis zu drei Kindern im aletto Hotel am Kurfürstendamm in Berlin. Auch Eintrittskarten für das Museum "The Story of Berlin " sind im Gewinn enthalten. Der Gewinngutschein ist ein Jahr gültig, ausgenommen sind Sondertermine wie Silvester oder Ostern.

Sie wollen gewinnen? Dann beantworten Sie an unserem Reiserätseltelefon einfach folgende Frage: Welche Abkürzung verwenden die Berliner für das Kaufhaus des Westens ?

Infos zur Unterkunft: aletto Kudamm Hotel & Hostel, Hardenbergstr. 21, 10623 Berlin , Tel. (0 30) 58 58 21 21.

Die Reise nach Flims hat Stanka Jürgen aus Völklingen gewonnen.

aletto.de

story-of-berlin.de

Zum Thema:

GEWINN-HOTLINE(01 37) 9 37 11 37 10Liebe Rätselfreunde! Wenn Sie das Lösungswort unserer heutigen Rätselfrage wissen, dann rufen Sie einfach die Gewinn-Hotline der Saarbrücker Zeitung unter Tel.: (01 37) 9 37 11 37 10 an. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Leitungen unseres Rätseltelefons sind von Samstag, null Uhr, bis Dienstag, 24 Uhr, für Sie offen. Der Anruf kostet 50 Cent aus dem deutschen Festnetz. Viel Glück!