Walter Röhrl zieht in die Ruhmeshalle ein

Automobil : Walter Röhrl zieht in Ruhmeshalle ein

(np) Walter Röhrl (71) ist als erster Rallye-Pilot und Nicht-Formel-1-Weltmeister in die Ruhmeshalle des Motorsports aufgenommen worden. Die Hall of Fame befindet sich am Sitz des Automobil-Weltverbandes Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) in Paris.

Röhrl, dessen Karriere 1968 begann, wurde zweimal Rallye-Weltmeister und gewann auf unterschiedlichen Marken viermal die Rallye Monte Carlo. Seit Mitte der 1980er Jahre ist er Entwicklungsberater von Porsche, seit 1993 auch Markenbotschafter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung