1. Leben
  2. Motor

Verführerischer Charmeur mit Power

Verführerischer Charmeur mit Power

Aus dem japanischen Mazda MX-5 hat Fiat seinen Italo-Roadster der Neuzeit gestrickt, den neuen Fiat 124 Spider. Styling, Auftritt und Antriebstechnik bringen südeuropäisches Flair und verweisen auf den schönsten Fiat aller Zeiten, den Namenspatron von 1966.

Selbst unter bedecktem Himmel fühlt sich der Rheingau rund um Eltville an wie die Toskana, wenn man im richtigen Auto sitzt. Zum Beispiel im brandneuen Fiat 124 Spider. Das italienische Modell ist eine Mogelpackung und doch nicht. Einerseits steckt reichlich japanische Technik unterm wohlgeformten Blechkleid, das in Italien entworfen wurde, andererseits sorgen das eigenständige Design, die spezielle Fahrwerksabstimmung und eigene Motoren dafür, dass sich der Fiat 124 Spider so anfühlt, wie man es sich von einem Italo-Roadster erhofft.

Das war schon so beim Namenspatron von 1966 aus der Feder von Meister-Designer Pininfarina, der als schönster Fiat aller Zeiten gilt. Und das ist heute mit dem Spider der Neuzeit wieder so. Ab 23 990 Euro ist der offene Zweisitzer zu haben. Die große Nachfrage kann jedoch zu Wartezeiten führen. Das Sicht-Paket mit LED-Scheinwerfern, Scheinwerfer-Reinigungsanlage, dynamischem Kurvenlicht, automatischer Leuchtweitenregulierung sowie Licht- und Regensensoren kostet 1500 Euro Aufpreis.

Der neue 124 Spider zitiert geschickt Elemente des Originals von 1966, darunter zwei markante Erhebungen auf der Motorhaube, der Schwung über den Türgriffen, der sechseckige obere Frontgrill sowie die horizontalen und ringförmigen Heckleuchten. Diese sind innen in der Farbe der Autolackierung gestaltet - wie bereits beim 2015 facegelifteten Kleinwagen Fiat 500. Damit soll nun auch der 124 Spider den Anspruch erfüllen, die moderne Interpretation einer Legende zu sein.

Eine integrierte Heckspoilerlippe unterstreicht den sportlichen Anspruch des insgesamt durchtrainiert wirkenden Wagens. Dank einer Doppelrohr-Auspuffanlage entwickelt sich ein dazu passender, sonorer Klang. Der verführerische Charmeur hat ganz schön Power. 140 Turbo-PS und vor allem die Durchschlagskraft von stolzen 240 Newtonmetern Drehmoment entwickelt der 1,4-Liter-Motor aus dem Fiat-Regal. Damit hebt er sich vom Mazda MX-5 mit Saugmotor ab. Preislich nehmen sich die beiden nicht viel. Der Mazda startet zwar 1000 Euro unter dem Fiat , bietet dafür aber neun PS und 90 Newtonmeter Drehmoment weniger.

Der Vierzylinder hängt im Fiat 124 Spider gut am Gas, liefert ordentlich Druck von unten heraus und bringt dank Heckantrieb und bei ausgeschalteter Traktionskontrolle die Hinterräder ganz schön zum Durchdrehen. Bei entsprechendem fahrerischem Können sind beherzte Power-Drifts möglich. Für den Durchschnittsfahrer ist jedoch weit wichtiger, dass der straff abgestimmte Roadster beim Dahingleiten ausreichend Komfort liefert. Bei Bedarf geht er in schnellen Kurven ganz schön zur Sache.

Wer 140 PS für zu wenig erachtet, der kann angesichts längerer Lieferzeiten gleich auf den 170 PS starken Fiat 124 Spider Abarth warten. Der kommt im Spätherbst auf den Markt und wird samt umfangreicher Ausstattung an die 40 000 Euro kosten.

Wer befürchtet, dass nur kleingewachsene Passagiere Platz im zierlichen, kaum mehr als vier Meter langen Roadster haben, liegt falsch. Bis zu 1,90 Meter große Menschen kommen sich im 124 Spider vor, als wäre das hochwertig verarbeitete Cockpit maßgeschneidert. Nur noch größere Zeitgenossen klagen über knappe Kopffreiheit, wenn sie das einfach zu bedienende Verdeck schließen. Der normal gewachsene Durchschnittsbürger hingegen freut sich über Fiats gelungenen Drahtseilakt zwischen klassischen Formen und moderner Technik auf fernöstlicher Basis.

Zum Thema:

 Das Cockpit des Fiat Spider stammt bis auf wenige Details aus dem Mazda MX-5.
Das Cockpit des Fiat Spider stammt bis auf wenige Details aus dem Mazda MX-5.

Ausführung:RoadsterPreis:23 990 EuroLänge:4,06 MeterBreite:1,74 MeterHöhe:1,23 MeterRadstand:2,31 MeterLeergewicht:1125 KilogrammZuladung:190 KilogrammGepäckraum:140 Liter Anhängelast:nicht angegebenMotor:4-Zylinder-BenzinerHubraum:1368 ccmLeistung:140 PS/103 kWDrehmoment:240 Newtonmeter bei 2250 U/minAbgasnorm:Euro 6CO{-2}-Ausstoß:148 g/kmSpitze:217 km/h0 auf 100 km/h:7,5 SekundenNormverbrauch:6,4 Liter Super