1. Leben
  2. Motor

Toyota ist wertvollste Automarke der Welt

Toyota ist wertvollste Automarke der Welt

Smartphone-Anschlussin Panda und Punto (np) Fiat stattet die Sondermodelle Panda Young (ab 8990 Euro) und Punto Young (ab 9490 Euro) mit dem System „Clarion My Stream“ aus, das die drahtlose Übertragung von Musik und Telefongesprächen von Smartphones auf die Audioanlage sowie eine Sprachsteuerung ermöglicht. Autohersteller geizen beim Rostschutz (np) Aufgrund der steigenden Anzahl von Rückrufen hat die Zeitschrift Auto-Bild nach den Ursachen geforscht.

Die Qualität neuer Autos werde zusehends schlechter. Besonders Rost sei bei aktuellen Modellen ein immer früher auftretender Mangel, weil Schnittkanten meist unsauber entgratet und Wachs zum Korrosionsschutz zu sparsam eingesetzt würde.

Toyota ist wertvollste Automarke der Welt

(np) Das Marktforschungsunternehmen Millward Brown hat die wertvollsten Marken der Welt ermittelt. Bei den Autoherstellern führt Toyota, das 21,6 Milliarden Euro wert ist. Es folgen BMW (19,05 Milliarden) und Mercedes (15,73 Milliarden). In der Gesamtwertung liegt Toyota auf Rang 26. Platz eins belegt Google (117,66 Milliarden) vor Apple (109,54 Milliarden).

Skoda-Azubis bauenihren Traumwagen

(np) Bei Skoda haben 16 Auszubildende ein Auto nach ihren Wünschen gebaut. Das Ergebnis ist ein kleines, blau-weiß lackiertes Cabrio, genannt Citijet, mit 1,0-Liter-Benzinmotor (75 PS/55 kW). Es basiert auf dem Kleinwagen Citigo, hat blaue Alufelgen, einen handgefertigten Heckspoiler und eine 300-Watt-Soundanlage.

Russischer Veredler jetzt in Deutschland

(np) Der international ausgerichtete Fahrzeugveredler Larte Design aus Russland hat in Menden (Nordrhein-Westfalen) eine Deutschlandzentrale eröffnet. Das Unternehmen veredelt vor allem SUVs von Infiniti, Range Rover und Mercedes-Benz. Die Fahrzeuge werden weltweit angeboten, vor allem in den USA.

Vier Cabrios imÜberschlagtest

(np) Bei einem Überschlagtests des ADAC mit vier Cabrios wurden der Opel Cascada und der Renault Mégane CC mit "gut" bewertet, der Peugeot 308 CC mit "befriedigend" und der VW Golf mit "ausreichend". Beim Golf verbog sich die Windschutzscheibe stärker als erwartet und engte den Schutzraum stark ein. Beim Peugeot spannten die Gurtstraffer auf den Vorderplätzen die Gurte nicht stramm genug.