1. Leben
  2. Motor

Mit drei Litern Verbrauch so sparsam wie nie zuvor

Mit drei Litern Verbrauch so sparsam wie nie zuvor

Der Toyota Prius war das erste weltweit erfolgreiche Hybridfahrzeug. Inzwischen wurde die vierte Generation präsentiert, mit grundsätzlich bekanntem Konzept, aber auf einer neu entwickelten Plattform.

Es wird bei vielen Autos immer schwieriger, das neue Modell vom direkten Vorgänger zu unterscheiden. Evolution statt Revolution heißt das Motto, um den Wiedererkennungswert beizubehalten und die Gebrauchtwagen nicht allzu alt aussehen zu lassen. Der neue Toyota Prius stemmt sich gegen diesen Zug der Zeit. Zwar ist seine Grundform noch immer die einer fünftürigen Limousine, doch fanden die japanischen Gestalter charakteristische Linien, die ihn vom eigenwilligen Vorgänger abheben. Dabei wird sichtlich die Familiennähe zum größeren Brennstoffzellenfahrzeug Mirai gesucht.

Vorn verzichtet Toyota auf einen Kühlergrill, zur Luftzufuhr sind nur schmale Schlitze vorhanden. Bumerangartig geformte LED-Scheinwerfer ziehen sich weit nach oben, als wollten sie die Windschutzscheibe erreichen. Seitlich sorgt die stark ansteigende Fensterlinie für einen außergewöhnlichen Anblick. Um gut im Wind zu liegen, endet das Fahrzeug in einem hohen und ziemlich zerklüfteten Heck.

Innen thronen die Instrumente mit digitaler Darstellung Prius-typisch mitten auf der Armaturentafel. Darunter befindet sich ein großer berührungsempfindlicher Farbbildschirm, der für Navigation und Unterhaltung zuständig ist. Neu kommt als weitere Informationsebene ein Head-up-Display zum Einsatz, das unter anderem die aktuelle Geschwindigkeit auf die Windschutzscheibe projiziert. Bedient wird vieles über Lenkradknöpfe, was nach kurzer Eingewöhnung problemlos funktioniert.

Um richtig bequem zu sein, fehlt den vorderen Plätzen eine längere Sitzfläche. Auf dem hinteren Gestühl finden zwei Passagiere reichlich Raum, für einen dritten Erwachsenen in der Mitte wird es schmal - und die Kopfstütze ist zu kurz. Über eine 69 Zentimeter hohe Ladekante, hinter der es innen wieder elf Zentimeter abwärts geht, lässt sich das üppige Gepäckabteil gut erreichen. Bei vier oder gar fünf Passagieren ist die höchstzulässige Zuladung von 340 Kilogramm schnell erreicht. Dann empfiehlt sich nur noch leichtes Gepäck.

Unter der Haube sind ein 1,8 Liter-Vierzylinder mit 98 PS/72 kW und ein 72 PS/53 kW starker Elektromotor im Einsatz, die zusammen auf 122 PS/ 90 kW Systemleistung kommen. Mit dem komplett überarbeiteten Benzinmotor und einem leichteren und kleineren E-Motor - den wie gehabt eine Nickel-Metallhydrid-Batterie speist, die neuerdings platzsparend unter der Rücksitzbank untergebracht ist - soll gegenüber dem Vorgänger-System beinahe ein Drittel weniger Verbrauch erzielt werden. Nach der Norm sind es glatte drei Liter Benzin.

Das Zusammenspiel der beiden Antriebe klappt noch einen Tick ausgefeilter, der Benzinmotor ist sehr gut gedämmt und dreht beim normalen Beschleunigen weniger hoch als beim Vorgänger. Die Kraftübertragung übernimmt erneut eine stufenlose CVT-Vollautomatik.

Auf ersten Testfahrten zeigte der Bordcomputer einen Verbrauch von gut vier Litern an: ein erfreulicher Wert. Er liegt nur etwas mehr als einen Liter über der Norm. Bekanntermaßen spielt der Hybridantrieb vor allem im Stadtverkehr seine Vorteile aus, hier kann dank Energierückgewinnung viel Strom gespeichert werden, der beim Anfahren für zügigen und sparsamen Vortrieb sorgt.

Doch auch auf kurvigen Landstraßen fühlte sich das fernöstliche Sparmobil spürbar wohl. Für einen tieferen Schwerpunkt und ein direkteres Fahrverhalten ist die neue Plattform verantwortlich, wobei wir die Federung trotz harter Energiesparreifen als erstaunlich angenehm empfanden.

Der neue Prius steht bereits zu einem Einstiegspreis von 28 150 Euro bei den Händlern. Hierzulande rechnet Toyota fürs laufende Jahr mit 2000 Verkäufen. Dem Vernehmen nach sind die meisten Kunden schon Prius-Fahrer.

 Das Cockpit kann in hellem Grau bestellt werden. Fotos: Toyota
Das Cockpit kann in hellem Grau bestellt werden. Fotos: Toyota

Zum Thema:

Ausführung:LimousinePreis:28 150 EuroLänge:4,54 MeterBreite:1,76 MeterHöhe:1,47 MeterRadstand:2,70 MeterLeergewicht:1450 KilogrammZuladung:340 KilogrammGepäckraum:501 - 1633 LiterAnhängelast:725 KilogrammMotor:4-Zylinder-Benziner+ ElektromotorHubraum:1798 ccmLeistung:gesamt:122 PS/90 kWDrehmoment:142 Nm + 163 Nm Abgasnorm:Euro 6CO{-2}-Ausstoß:70 g/kmSpitze:180 km/h0 auf 100 km/h:10,6 SekundenNormverbrauch:3,0 Liter Super