1. Leben
  2. Motor

Die Bergziege bevorzugt schwierige Missionen

Die Bergziege bevorzugt schwierige Missionen

Der allradgetriebene Iveco Daily 4x4 ist ein vielfältig verwendbares Nutzfahrzeug. Als Spezialanfertigung gibt es sogar Expeditionsmobile für Reisen abseits aller Pisten. Der 3,0-Liter-Dieselmotor erfüllt jetzt die Abgasnorm Euro 6.

Der italienische Nutzfahrzeughersteller Iveco mischt auf dem Transportermarkt mit seiner Daily-Baureihe mit. Gut 10 000 Stück werden in Deutschland jährlich verkauft. Trotz starker Konkurrenz ist da noch Luft nach oben. Die Modellvielfalt lässt schier unzählige Kombinationen in Abmessungen, Nutzlast und Ausstattungen zu: Kastenwagen, Bus, Pritsche, Kipper, Hubsteiger, Feuerwehr- oder Expeditionsfahrzeug.

Sobald es abseits der Straßen geht oder wenn besonders starkes Gefälle sowie Steigungen und rutschige Pisten zur Tagesordnung gehören, werden die verschiedenen Modelle mit Allradantrieb interessant. Direkt ab Werk gibt es den Daily 4x4, der sich als unbeirrbare Bergziege einen Namen gemacht hat, in zwei Ausführungen mit 3,5 oder 5,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Sein 3,0-Liter-Diesel mit 180 PS/132 kW erfüllt neuerdings die Schadstoffnorm Euro 6. Der höchst stabile Rahmen ermöglicht problemloses Arbeiten mit Spezialaufbauten, beispielsweise als Schneepflug.

Zur Auswahl stehen eine Sechsgangschaltung und ein Automatikgetriebe. Dank des permanenten Allradantriebs und bis zu drei Differenzialsperren kommt die Bergziege in schwierigstem Gelände zurecht. Bei Wasserdurchfahrten hält der Daily 4x4 bis zu einer Wattiefe von 70 Zentimetern mit.

Man kann zwischen Einzel- oder Doppelkabine wählen. Greift man zum kleineren Fahrerhaus, gibt es Platz für drei Personen und der Durchstieg von der Fahrer- zur Beifahrerseite ist möglich. Drei Ablageflächen mit einem Deckel entlang der Armaturentafel nehmen allerlei Kleinteiliges auf. Das Arbeits- und Lastentier Iveco Daily 4x4 steht als Fahrgestell ab 80 123 Euro einschließlich Mehrwertsteuer in der Preisliste. Wer einen allradgetriebenen Iveco-Transporter benötigt, bedient sich beim Umrüster Achleitner in Wörgl am Inn. Für waschechte Abenteurer gibt es den Daily 4x4 sogar als Expeditionsfahrzeug von Bi-Mobil, dem Spezialisten für Off road-Reisemobile im bayerischen Oberpframmern.

Zum Thema:

Der Kastenwagen ist nur eine von vielen Varianten des Daily.
Das Cockpit des Daily wirkt robust und übersichtlich. Fotos: Iveco

Ausführung:FahrgestellPreis:80 123 EuroLänge:4,92 MeterBreite:2,06 MeterHöhe:2,61 MeterRadstand:3,05 MeterLeergewicht:2670 KilogrammZuladung:2830 KilogrammAnhängelast:3500 KilogrammMotor:4-Zylinder-DieselHubraum:2998 ccmLeistung:170 PS/125 kWDrehmoment:430 Newtonmeter bei 1250 U/minAbgasnorm:Euro 6Böschungswinkel:vorn 48 Grad hinten 41 GradRampenwinkel:31 Grad