1. Leben
  2. Mehrwert

Wie man mit Hund und Katze richtig redet

Für Tierfreunde : Wie man mit Hund und Katze richtig redet

(dpa) Da Hunde und Katzen prima hören, müssen ihre Halter nicht schreien, wenn sie etwas signalisieren wollen. Auch reichen kurze, prägnante Ansagen aus, da die Tiere lange Reden nicht verstehen. Darauf weist das Magazin „Ein Herz für Tiere“ hin.

Tonfall und Lautstärke seien wichtig, um das gewünschte Verhalten zu erreichen: Ein strenges lautes „Nein“ klinge anders als ein gequietschtes „Neiiin“. Anweisungen sollten mit ruhiger Stimme gegeben werden. Oft könnten Tiere Anspannung oder Stress heraushören, erklären die Experten.