1. Leben
  2. Mehrwert

Tipp: Wie man Beeren richtig säubert

Tipp : Wie man Beeren richtig säubert

(dpa) Beeren haben derzeit Saison. Fast alle sind sehr empfindlich und verderben schnell. Die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse gibt Tipps für die Handhabung.

Himbeeren: Frisch gekauft, halten sie nur einen Tag. Damit sie ihr intensives Aroma und ihre Konsistenz behalten, sollten sie  vorsichtig unter einem schwachem Wasserstrahl gesäubert werden. Langes Einlegen in Wasser entzieht das Aroma.

 Erdbeeren: Die  Kelchblätter bleiben beim Waschen noch dran. Das verhindert, dass die Früchte wässrig werden. Statt sie unter einen Wasserstrahl zu halten, sollte man die Beeren besser kurz in eine mit Wasser gefüllte Schüssel legen.

 Johannisbeeren: Am besten lagert man sie ungewaschen. Vor dem Verzehr sollte man sie in stehendem Wasser waschen. Sie lassen sich leicht vom Stiel zupfen, wenn man sie mit einer Gabel abstreift.