| 20:42 Uhr

Reha für Kinder
Was Eltern bei einer Reha für ihr Kind beachten sollten

Mönchengladbach. (dpa) Eltern können für ihr chronisch krankes Kind eine Reha beantragen. Am besten bei der eigenen Rentenversicherung, erklärt das Bündnis Kinder- und Jugendreha. Der Arzt müsse in seinem Befundbericht für den Antrag nicht nur die Diagnose angeben, sondern auch beschreiben, wie sich die Erkrankung auf den Alltag des Kindes auswirke.

Ist die Maßnahme bewilligt, muss häufig noch das Kind überzeugt werden. In der Regel verlassen Kinder und Jugendliche nicht so gern wochenlang das eigene Zuhause und ihre Freunde. Eltern sollten daher zur Aufnahme in die Klinik mitkommen. Bis zum zwölften Geburtstag kann ein Elternteil das Kind auch auf Kosten der Rentenversicherung zur Reha begleiten.