Verbraucherverbände raten zu Versicherung gegen Naturgefahren

Verbrauchertipp : Gegen Elementarschäden oft nicht versichert

(afp) Verbraucherschützer raten Hausbesitzern zum Abschluss von Versicherungen gegen Naturgefahren wie Hochwasser, Überschwemmung durch Starkregen oder hohe Schneelasten. „Dadurch verursachte Schäden an Immobilien sind für die Besitzer häufig existenzbedrohend“, erklärt die Verbraucherzentrale Bayern.

Nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft sind aktuell nur 41 Prozent der Immobilien in Deutschland gegen Elementarschäden versichert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung