| 20:42 Uhr

Tierschutz
Tierschützer fordern Respekt für Tauben

Bonn. (dpa) Die Gefährdung der Gesundheit durch Stadttauben sei nicht größer als durch Haustiere oder andere Zier- und Wildvögel, erklärt der Deutsche Tierschutzbund. In einer Kampagne fordert er zu mehr Respekt gegenüber Tauben auf.

Sie mit Fußstampfen zu erschrecken und zu verscheuchen, bedeute Stress für die Vögel. Wer Tauben mit Brotstücken oder Fleischresten füttere, tue ihnen keinen Gefallen. Solches Futter sei nicht gut für sie, weil darin oft wichtige Nährstoffe fehlten. Tauben seien Körnerfresser, betonen die Tierschützer.