| 20:36 Uhr

Ernährung
Skyr nicht besser als Magerquark

Bonn. (np) Bei Skyr handelt es sich um eine Frischkäsezubereitung, die ursprünglich aus Island stammt. Dafür wird entrahmte Milch mit speziellen Bakterienkulturen und eventuell etwas Lab gemischt. Wenn die überschüssige Molke abgetrennt ist, bleibt ein eiweißhaltiger Bruch übrig.

Dieser wird aufgeschlagen und zerteilt. Proteinzusätze gibt es hier jedoch nicht. Skyr habe mit 0,2 Gramm Fett, vier Gramm Kohlenhydraten und elf Gramm Eiweiß quasi die gleichen Nährwerte wie Magerquark, meldet das Bundeszentrum für Ernährung. Magerjoghurt enthält hingegen zwei Drittel weniger Eiweiß. Skyr ist in der Regel etwas teurer als Quark und Joghurt.