| 00:00 Uhr

Pferde kommen mit Matsch und Kälte problemlos zurecht

Bramsche. Schlechtes Wetter und Matsch auf der Koppel sind keine Gründe, Pferde den Winter über im Stall zu halten. Im Gegensatz zum Menschen frieren die Tiere bei niedrigen Temperaturen nicht und kommen mit schlammigem Untergrund gut zurecht. dpa

Darauf weist Kirsten Tönnies von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz hin. Für die Tiere sei es außerdem wichtig, viel Kontakt zu Artgenossen zu haben. Wichtig ist bei der Außenhaltung, dass auf der Weide keine Flaschen herumliegen oder Rohre herausragen, an denen sich die Pferde verletzen können. Außerdem müssen die Vierbeiner genug Futter, Wasser und einen witterungsgeschützten Unterstand zur Verfügung haben.