| 20:55 Uhr

Verbrauchertipp
Minihäuser auf Rädern gelten als Wohnwagen

Berlin. () Sogenannte Tiny Houses machen das Wohnen auf engstem Raum attraktiv. Oft ist das Haus auf einem Fahrgestell montiert, was einen spontanen Ortswechsel ermöglichen soll. Hat ein Minihaus Räder und soll auf die Straße, gilt es allerdings als Wohnwagen und muss für den Straßenverkehr zugelassen sein, erklärt der Verband Privater Bauherren (VPB).

Bekommen die Besitzer die Zulassung, müssen die rollenden Häuser dann auch wie Wohnwagen angemeldet, versichert, versteuert und technisch kontrolliert werden.