| 20:04 Uhr

Mietrecht
Katzenklappe nur mit Erlaubnis des Vermieters

Berlin. (dpa) Mieter, die eigenmächtig eine Katzenklappe in die Wohnungstür einbauen, können gekündigt werden, meldet der Eigentümerverband Haus und Grund Deutschland. Dem Einbau müssten Vermieter und Eigentümergemeinschaft zustimmen.

Das gilt ebenso für eine Klappe in der Eingangstür des Hauses. Liegt diese Einwilligung nicht vor und weigert sich der Mieter, die Klappe trotz Abmahnung und Fristsetzung zu entfernen, kann der Eigentümer das Mietverhältnis wegen vorsätzlicher, erheblicher Beschädigung beenden.