Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:22 Uhr

Verbrauchertipp
Früchte im Backofen selbst trocknen

Stuttgart.

(dpa) Trockenobst kann man zu Hause selbst machen. Wer viel Platz und Zeit hat, kann aufgefädelte Fruchtstücke in einem sehr warmen, trockenen und dunklen Raum aufhängen. Schneller geht es im Backofen, informiert das Ministerium für Verbraucherschutz Baden-Württemberg. Das gewaschene Obst wird in gleich großen Stücken auf einem Backblech bei 50 Grad auf mittlerer Schiene etwa sechs Stunden gebacken. Dabei klemmt man einen Holzlöffel in die Ofentür, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Bei höheren Temperaturen wird die Schale hart. Danach lässt man das Obst einige Stunden abkühlen. Luftdicht in Gläsern verpackt, hält es bis zu einem Jahr lang.