1. Leben
  2. Mehrwert

Die Kunst des Fensterputzens

Haushaltstipp : Die Kunst des Fensterputzens

(dpa) Damit Fenster beim Putzen richtig sauber werden, gibt der Verband Fenster + Fassade einige Tipps. Erst sollten Rahmen und Dichtungen gesäubert werden, dann die Verglasung. Dabei sollte immer von oben nach unten gewischt werden, sonst laufe das schmutzige Wasser über bereits gesäuberte Stellen.

Je mehr Schmutz es gibt, umso mehr warmes Wasser sollte man verwenden. Ein handelsüblicher Glasreiniger sowie Schwamm oder ein Wischschwamm mit Gummiabstreifer sind dafür geeignete Hilfsmittel. Ansonsten sollte man die Putzmittel auf das Material des Rahmens abstimmen. Für Holzrahmen kann man Spezialreiniger und entsprechende Pflegemittel im Handel finden. Bei Metall- und Kunststoffrahmen reicht ein neutraler Reiniger, bei lackbeschichteten Rahmen kann dieser einen Politurzusatz enthalten.

Auch die Beschläge sollte man nicht vergessen. Idealerweise trägt man vor dem Putzen etwas Fahrrad- oder Haushaltsöl an den neuralgischen Stellen auf.