| 20:24 Uhr

Konzerte
Musik und Multivisionsshows

Harmut Krinitz zeigt eine Multivisionsshow und eine begleitende Ausstellung. Außerdem leitet er ein Fotoseminar.
Harmut Krinitz zeigt eine Multivisionsshow und eine begleitende Ausstellung. Außerdem leitet er ein Fotoseminar. FOTO: PR / Hartmut Krinitz
Mit zwei besonderen Konzerten um die Jahreswende setzt die Gemeinde Merchweiler ihr Kulturprogramm fort. Im Januar 2018 steht dann wieder die Fotografie im Mittelpunkt. om

Der Illinger Pianist


Sebastian Voltz gastiert am Sonntag, 17. Dezember, (dritter Advent), 17 Uhr, im Kuppelsaal des Alten Rathauses Wemmetsweiler zum Abschlusskonzert der Reihe „Klassik trifft...“, die von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Tourismus- und Kulturzentrale des Landkreises Neunkirchen veranstaltet wird. Sebastian Voltz war schon als 14-Jähriger unter den ersten Preisträgern des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. 2008 legte er sein Konzertreifeexamen mit Auszeichnung ab, ist Preisträger diverser Wettbewerbe im klassischen Klavierfach, beschäftigte sich aber schon während seines Studiums mit Jazz. Er arbeitete seither an vielen, musikalisch sehr unterschiedlichen Projekten. Seit einiger Zeit ist Sebastian Voltz Pianist des „Susan Weinert Rainbow Trios“.

Das Konzert in Wemmetsweiler zeigt ihn sowohl als Pianist, als auch den Komponisten, Interpreten und Improvisator Voltz. Seine Stücke für Klavier solo verbinden die Einflüsse aus den unterschiedlichen musikalischen Welten zu einer farbenreichen Melange aus klassischer Musik und europäischem Jazz, verfeinert mit der einen oder anderen Note aus orientalischen Kulturkreisen. Eintritt: 15 Euro/ermäßigt 7,50 Euro. Infos: Kulturamt Merchweiler, Telefon (06825) 955-220 oder -226, Tourismus- und Kulturzentrale des Kreises Neunkirchen, Telefon (06821) 972920.



2018 beginnt schwungvoll: Das Neujahrskonzert am Sonntag, 14. Januar, 17 Uhr, in der Allenfeldhalle, verbindet Klassik und moderne Rhythmen. Das Sinfonische Blasorchester Wemmetsweiler  unter der Leitung von Stefan Barth hat dazu ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das durch eine aufwendige Bühnentechnik auch optisch in Szene gesetzt wird. Eintritt: zwölf Euro/ermäßigt acht Euro. Karten bei Ticket

regional sowie in Merchweiler beim Kulturamt der Gemeinde und bei “Komm’A-Zeitschriften“ (ehemals Zeitschriften Weis) sowie in Wemmetsweiler bei Zeitschriften Peter und im Gasthaus „Wachdersch”.

Noch auf der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk? Wie wär‘s mit einer Eintrittskarte für eine der Multivisionsshows im Januar? Die Termine: Sonntag, 7. Januar, „Meine Mongolei“, von und mit der Oscar nominierten Regisseurin, Filmemacherin, Autorin und Fotografin Byambasuren Davaa, und am Sontag, 28. Januar, „Magische Orte- eine abenteuerliche Reise zu Europas mystischen Stätten“ von und mit Hartmut Krinitz. Beginn ist jeweils um 17 Uhr im  Kuppelsaal des Alten Rathauses in Wemmetsweiler. Karten gibt es online bei

Ticket regional sowie beim Kulturamt Merchweiler: (06825) 955-226.

Im Kleinen Kuppelsaal wird bereits am Samstag, 6. Januar, 18 Uhr, zur Einstimmung auf die Show „Magische Orte“ eine Ausstellung der 40 schönsten Fotos der Show als FineArt-Drucke.

Krinitz leitet zudem als Dozent den Workshop „Der entscheidende Schritt: Bessere Bilder durch bewusste Gestaltung“. Dieses Fotoseminar in professioneller Reisefotografie findet am Samstag, 27. Januar 2018, 15 bis 19 Uhr, im Großen Kuppelsaal des Alten Rathauses Wemmetsweiler statt; die Teilnehmergebühr beträgt 39 Euro.

Anmeldung und Infos:

(06825) 955-220 oder -226,

kulturamt@merchweiler.de. ⇥om