Wenn die Natur aus dem Takt gerät Jahreszeiten verschieben sich – das sind die dramatischen Auswirkungen im Saarland

Analyse · Durch den Klimawandel haben sich die Jahreszeiten im Saarland schleichend verschoben. Das hat Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt, die Landwirtschaft – und das gesamte heimische Ökosystem. Ein Überblick.

Der Klimawandel hat Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt, die Landwirtschaft – und das gesamte heimische Ökosystem.

Der Klimawandel hat Auswirkungen auf die Tier- und Pflanzenwelt, die Landwirtschaft – und das gesamte heimische Ökosystem.

Foto: Ruppenthal

Das erste Aprilwochenende lockte die Menschen mit sommerlichen Temperaturen nach draußen. Während die Saarländer ihre winterblassen Gesichter der Sonne entgegen reckten und an der Saar, in Parks oder ihrem eigenen Garten die Schwenksaison eröffneten, ging in der Natur weitgehend unbemerkt Seltsames vor sich: Die ersten Apfelbäume begannen zu blühen – und das deutlich zu früh.