1. Leben
  2. Kinderseite

Tim Pohlemann spricht bei der Kinderuni über die Folgen von Unfällen

Kinderuni : Was geschieht nach einem Unfall?

Am 27. Mai erzählt Tim Pohlemann bei der Kinderuni, bei welchen Verletzungen wir ins Krankenhaus müssen und was dort geschieht.

Yannick ist mit dem Fahrrad gestürzt. Die Haut an seinem Knie ist aufgeschürft und er blutet. Auch sein Arm tut wahnsinnig weh. Seine Eltern säubern die Schürfwunden an den Beinen und geben ihm etwas zum Kühlen für den Arm. Dann sitzen sie mit ihm auf der Couch und lesen gemeinsam. Aber reicht das?

Yannick ist sich da nicht sicher. Seine Klassenkameradin Julia musste ins Krankenhaus, nachdem sie mit ihrem Fahrrad gestürzt war. Sie wurde sogar operiert und hat wochenlang einen Gipsverband am linken Arm gehabt. Aber Yannicks Eltern scheinen Recht zu haben, ihn nicht ins Krankenhaus zu bringen. Nach einiger Zeit schmerzt sein Arm gar nicht mehr so viel und er kann wieder spielen gehen.

Aber ab wann muss ein Verletzter eigentlich ins Krankenhaus? Bei welchen Unfällen sollte auf jeden Fall ein Arzt nach den Verletzten schauen? Diese Fragen beantwortet der Chirurg Tim Pohlemann in der zweiten Vorlesung der Kinderuni am 27. Mai. Ab 16.15 Uhr dreht sich im Audimax auf dem Campus der Universität des Saarlandes in Saarbrücken alles um die medizinische Versorgung von Verletzungen.

Yannicks Kassenkameradin Julia hatte sich bei ihrem Fahrradsturz den Arm gebrochen. Daher musste sie ins Krankenhaus. Da die Ärzte nicht wussten, ob der Arm wirklich gebrochen ist oder nur verstaucht, haben sie den Arm geröntgt. Denn nur so können Mediziner sehen, ob Knochen gebrochen sind. Auf den Aufnahmen ist außerdem gut zu erkennen, ob gebrochene Knochen noch an ihrem Platz sind oder ob sie sich verschoben haben. Je nachdem, wie kompliziert der Knochen gebrochen ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Behandlung. Ob ein Gipsverband, eine Schiene oder sogar eine Operation nötig ist, muss immer von Fall zu Fall entschieden werden.

Wie genau ein gebrochener Knochen behandelt wird und wie er verheilt, erklärt Tim Pohlemann seinen jungen Studenten. Auch wird er erzählen, bei welchen Verletzungen man ins Krankenhaus muss und bei welchen es reicht, zum Kinderarzt zu gehen. Außerdem will er einen kleinen Einblick in den Alltag in der Notaufnahme im Krankenhaus geben. Welche Personen arbeiten dort? Wie wird entschieden, in welcher Reihenfolge Patienten behandelt werden? Welche Untersuchungen werden gemacht? Wann müssen Patienten im Krankenhaus bleiben und wann dürfen sie wieder nach Hause gehen? Und muss man Angst vorm Krankenhaus haben? All diese Fragen will der Chirurg des Universitätsklinikums Homburg so beantworten, dass jeder sie versteht.

Muss man nach jedem Unfall ins Krankenhaus? Muss jedes Mal der Notarzt gerufen werden? Am 27. Mai gibt es die Antworten auf diese Fragen.  Foto: dpa/Nicolas Armer

Auf unserer Homepage findet ihr bis zur ersten Vorlesung jede Woche einen neuen Artikel zum aktuellen Sommersemester der Kinder-Uni. Außerdem könnt ihr auf der Webseite auch in die Vorlesungen der vergangenen Jahre reinlesen und so entdecken, ob die Kinder-Uni etwas für euch ist. Dafür müsst ihr einfach in der Suchmaske den Begriff „Kinderuni“ eingeben.

Auf dem Youtube-Kanal der Kinder-Uni findet ihr auch Videos von vergangenen Vorlesungen, die ihr euch dort komplett ansehen könnt. 

www.saarbruecker-zeitung.de

www.kinderuni.saarland

www.youtube.com

Suchwort: Kinderuni Saar