1. Leben
  2. Kinderseite

Statt Vorlesung im Audimax gibt es dieses Semester Besuch in der Schule

Kinderuni vor Ort : Die Kinderuni kommt in die Schule

Wie funktioniert das? Bei der Kinderuni erklären Professoren der Saar-Universität komplizierte Themen kinderleicht. Normalerweise geschieht das im Hörsaal auf dem Campus. In diesem Semester machen wir’s anders. Die Professoren berichten in den Schulen. Ihr könnt mit eurer Klasse dabei sein.

Das Corona-Virus hat das Leben auf den Kopf gestellt. Das trifft auch die Kinderuni. Auch im kommenden Wintersemester kann die Kinderuni nicht zu ihren gewohnten Vorlesungen einladen. Doch stattdessen hat sich das Team von der Universität des Saarlandes und der Saarbrücker Zeitung etwas Besonderes ausgedacht. Schulklassen werden zu Kinderuni-Reporter. Professoren werden die Kinder in ihren Schulen besuchen, um dort Videos zu zeigen über ihre Arbeit zu berichten. Mit den Kinderuni-Reporter-Klassen wird darüber ein Film gedreht.

Die Kinderuni sucht deshalb Schulklassen, welche die Dozenten empfangen wollen. Die werden alles über das Forschungsgebiet der Wissenschaftler erfahren und haben im Anschluss die Möglichkeit viele Fragen zu stellen.

Jede Klasse kann sich bewerben und ihre Fragen an die Dozenten stellen. Auch wer noch nie bei einer Vorlesung der Kinderuni dabei war, kann teilnehmen.

Die Kinderuni-Reporter dürfen die Dozenten interviewen. Foto: Getty Images/istock/Sean_Warren

Die Interviews sollen von den Reportern selbst gefilmt werden und werden später von Teams der Universität des Saarlandes geschnitten. So lernen die Kinderuni-Reporter, wie ein Videobeitrag vom Drehbuch bis zur fertigen Fassung entsteht. Die fertigen Filme werden anschließend im Internet auf der Webseite der Kinderuni gezeigt.

Die Themen der Dozenten reichen von Physik über Biologie bis zu Rechtswissenschaften. Mit dabei ist unter anderem Material-
wissenschaftler Guido Falk. Er hat Kinder bei früheren Kinderuni-Vorlesungen mitgenommen auf eine Entdeckungsreise in die Welt der kleinsten Teilchen – der Nano-Bausteine.

Außerdem wird der Rechtswissenschaftler Thomas Giegerich zu Gast in Schulen sein. Wegen der Corona-Beschränkungen konnte er im vergangenen Sommersemester seine Vorlesung zu Kinderrechten nicht halten. Er ist Fachmann, wenn es um die Europäische Union geht. Zu diesem Thema hat er bereits eine Vorlesung bei der Kinderuni gehalten.

Auch Franziska Lautenschläger wird zu Besuch kommen. Die Biophysikerin beschäftigt sich unter anderem mit der Frage, wie Zellen des menschlichen Körpers funktionieren. Bei ihrer vergangenen Vorlesung im Rahmen der Kinderuni hat sie den jungen Studenten unter anderem erklärt, wie sie anhand eines einzigen Tropfens Blut unter einem Mikroskop erkennen kann, ob ein Mensch gesund ist.

Alle Kinderuni-Reporter und Mitarbeiter tragen eine Mund-Nasen-Bedeckung. Sollte die Landesregierung die Corona-Bestimmungen ändern, werden auch die Regeln für die Kinderuni-Reporter angepasst.

Auf dem Youtube-Kanal der Kinderuni findet ihr Videos von vergangenen Semestern, die ihr euch dort komplett ansehen könnt. Mit dabei sind auch die Vorlesungen mit Thomas Giegerich über die Europäische Union und Franziska Lautenschläger übe das Mikroskop.

www.saarbruecker-zeitung.de

www.kinderuni.saarland

www.youtube.com

Suchwort: Kinderuni Saar