1. Leben
  2. Kinderseite

Sie besuchte vor 14 Jahren die Kinderuni und studiert jetzt in Saarbrücken

Kinderuni : Die Kinderuni als Sprungbrett ins Studium

Vor 14 Jahren besuchte Michelle Schwarz die Kinderuni in Saarbrücken. Heute studiert die begeisterte Schwimmerin, um Physik- und Mathematiklehrerin zu werden.

„Ich hab mich so groß gefühlt“, erinnert sich Michelle Schwarz an ihren ersten Besuch auf dem Saarbrücker Campus der Universität des Saarlandes. Das war im Mai 2006 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Kinderuni, die die Universität des Saarlandes ein Jahr zuvor gemeinsam mit der Saarbrücker Zeitung ins Leben gerufen hatte.

„Das war noch relativ neu damals“, erinnert sich die begeisterte Schwimmerin aus Niederlinxweiler. „Meine Eltern haben die Ankündigung in der Zeitung gelesen und ich fand die Idee, in die Uni zu gehen, ganz cool.“ Immer mittwochs machte sie sich daher mit einem Jungen aus dem Ort und den Großvätern auf nach Saarbrücken, um Vorlesungen über Piraten, Benzin und Zwillinge zu lauschen. An den Inhalt der Vorlesungen kann sich die zukünftige Lehrerin zwar nicht mehr erinnern, dafür aber noch sehr genau an das Gefühl, als sie das erste Mal das Audimax, den größten Hörsaal auf dem Campus, betreten durfte.

„Es war beeindruckend, wie groß er war“, sagt Michelle. „Und es war sehr voll!“ Und das, obwohl die jungen Studierenden bereits auf zwei Gruppen aufgeteilt worden waren. In den ersten Semestern hatten so viele Kinder Interesse an der Kinderuni, dass jede Vorlesung zweimal gehalten wurde. Sechs Tage vor Anmeldeschluss hatten sich für das Sommersemester 2006 bereits über 1300 Kinder aus dem ganzen Saarland angemeldet.

An den Inhalt der Vorlesungen erinnert sich Michelle zwar nicht mehr, aber daran, dass sie die Vorlesungen spannend fand und sich nicht überfordert fühlte. „Für mich stand schon immer fest, dass ich studieren wollte“, erzählt Michelle. Der Besuch der Kinderuni bestärkte sie in diesem Wunsch, allerdings war sie noch nicht sicher, was sie genau studieren sollte. „Irgend was mit Mathe“, wusste sie aber schon damals.

Die Entscheidung fiel erst ein paar Jahre später, als Michelle Schwarz 2013 am Mint-Campus für Schülerinnen der Universität teilnahm. Zu den sogenannten Mint-Fächern gehören Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Da Michelle immer schon Spaß daran hatte, ihr Wissen weiterzugeben, sei es an ihre Klassenkameraden oder als Schwimmtrainerin, entschloss sie sich, Lehrerin zu werden. Wenn alles nach Plan verläuft, wird sie im Wintersemester 2020/2021 ihr erstes Staatsexamen, also ihre Abschlussarbeit, schreiben.

Michelle Schwarz war schon früh bundesweit erfolgreich im Schwimmen. So war sie deutsche Vizemeisterin über 200 Meter  Schmetterling in der Jugend und zweimal deutsche Meisterin mit der Mannschaft. Foto: Familie Schwarz

Auf unserer Kinderuni-Homepage findet ihr bis zur ersten Vorlesung am 6. Mai jede Woche einen neuen Artikel zum aktuellen Sommersemester. Außerdem könnt ihr euch auf der Webseite in die Vorlesungen der vergangenen Jahre vertiefen. Dafür müsst ihr einfach in der Suchmaske den Begriff Kinderuni eingeben. Ihr stellt bestimmt fest, dass die Kinderuni auch für euch etwas ist.

Auf dem Youtube-Kanal der Kinderuni findet ihr auch Videos von vergangenen Vorlesungen, die ihr euch dort komplett ansehen könnt. Hier könnt ihr euch auch einen Infofilm über die Kinderuni anschauen,

www.saarbruecker-zeitung.de

www.kinderuni.saarland

www.youtube.de

Suchwort: Kinderuni