1. Leben
  2. Kinderseite

Die Kinderuni mit drei tollen Vorlesungen auf dem Campus Saarbrücken

Kinderuni : Junge Forscher auf Entdeckungsreise

Am 6. Mai startet die Kinderuni in ihr 31. Semester. Das Team hat auch diesmal drei spannende Vorlesungen vorbereitet.

Echten Profis auf den Zahn fühlen, Erwachsene mit Fragen zu ihrem Spezialgebiet löchern, die Luft der großen Welt einer Universität schnuppern: All das können Kinder im Saarland seit 15 Jahren bei der Kinderuni machen. Seit dem Sommersemester 2005 veranstalten die Universität des Saarlandes und die Saarbrücker Zeitung gemeinsam drei bis vier Vorlesungen im Semester für Acht- bis Zwölfjährige. Immer Mittwochnachmittags ab 16.15 Uhr nehmen mehrere Hundert Jungen und Mädchen den größten Hörsaal auf dem Saarbrücker Campus, das Audimax, in Beschlag und lauschen Dozenten der Universität des Saarlandes, die ihnen ein Thema aus ihrem Spezialgebiet kindgerecht und anschaulich erklären.

Betreten dürfen das Audimax auch wirklich nur die Kinder. Direkt an den ersten zwei riesigen Türen des Hörsaals bringt das Team der Kinderuni vor jeder Vorlesung ein Absperrband an und lässt nur die jungen Teilnehmer der Kinderuni unter ihm durchschlüpfen. Damit die Erwachsenen aber auch etwas von der Vorlesung mitbekommen und auf dem Heimweg mit ihren Kindern diskutieren können, wird auf der Rückseite des Audimax ein extra Elternhörsaal eingerichtet. Hier können sie zusammensitzen und hören ebenfalls alles, was die Dozenten im Audimax erklären.

Der Startschuss für das Sommersemester fällt am 6. Mai. Dann wird der Jurist Thomas Giegerich seinen Zuhörern erklären, welche Rechte Kinder haben. Auch wird er anschaulich zeigen, wie es sich auf das Leben von Kindern auswirken würde, wenn sie diese Rechte nicht hätten. Außerdem wird er erzählen, wie die einzelnen Rechte in den unterschiedlichen Ländern der Welt eingehalten und respektiert werden.

Thomas Giegerich erklärt am 6. Mai, welche Rechte Kinder haben und was sie ihnen bringen. Foto: Iris Maria Maurer

In der zweiten Vorlesung des Semesters am 27. Mai erwartet der Chirurg Tim Pohlemann das Publikum der Kinderuni. Der Chefarzt des Universitätsklinikums Homburg will erzählen, was bei einem Unfall passiert. Wann Kinder ins Krankenhaus müssen und wie die Abläufe in der Notaufnahme sind wird er ebenso erklären wie die Behandlung von Knochenbrüchen.

Tim Pohlemann beantwortet am 27. Mai die Frage, ob man nach jedem Unfall ins Krankenhaus muss. Foto: Iris Maria Maurer

Der Abschluss des Sommersemesters ist in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien. Zwei Tage vor Zeugnisübergabe, am 1. Juli, begibt sich der Germanist Augustin Speyer auf eine Zeitreise. Er nimmt seine jungen Zuhörer mit auf die Suche nach dem Ursprung unserer Sprache. Er wird zeigen, dass das Deutsche mit sehr vielen Sprachen verwandt ist und erklären, wie Forscher so etwas herausfinden können.

Der Germanist Augustin Speyer erzählt am 1. Juli, woher unsere Sprache kommt. Foto: Iris Maria Maurer

Auf unserer Homepage findet ihr bis zur ersten Vorlesung jede Woche einen neuen Artikel zum aktuellen Sommersemester der Kinder-Uni. Außerdem könnt ihr auf der Webseite auch in die Vorlesungen der vergangenen Jahre reinlesen und so entdecken, ob die Kinder-Uni etwas für euch ist. Dafür müsst ihr einfach in der Suchmaske den Begriff „Kinderuni“ eingeben.

Auf dem Youtube-Kanal der Kinderuni findet ihr auch Videos von vergangenen Vorlesungen, die ihr euch dort komplett ansehen könnt. Hier könnt ihr euch auch einen Infofilm über die Kinderuni anschauen,
www.saarbruecker-zeitung.de
www.kinderuni.saarland 
www.youtube.de

Suchwort: Kinderuni