1. Leben
  2. Internet

Was sich mit Android 11 ändern wird

Android 11 : Google stellt sein neues Betriebssystem vor

Google hat die Funktionen des neuen Betriebssystem Android 11 vorgestellt, das voraussichtlich frühestens Ende des Jahres auf allen Geräten installiert werden kann.

Neu bei Android 11 sei etwa die Unterstützung von 5G-Mobilfunknetzen, die unter anderem ein spezielles Bandbreiten-Management umfasst. Android soll künftig auch mit mehr Display-Formen zurechtkommen – vom Klapp-Bildschirm bis hin zu Displays, die sich nach außen hin wölben (Waterfall).

Der Überblick über laufende Chats und Unterhaltungen soll besser werden. Diese sollen einen eigenen Bereich im Benachrichtigungs-Menü erhalten. Speziell für Chat-Apps soll es eigene Benachrichtigungen zum schnellen Lesen und Antworten geben.

Auch in Sachen Privatsphäre soll sich etwas tun: App-Berechtigungen sollen Nutzer künftig auch temporär vergeben können – insbesondere bei besonders sensiblen Zugriffen, etwa auf Standort, Mikrofon oder Kamera.