Vielen Deutschen mangelt es an Wissen über das Internet

Umfrage der Verbraucherzentrale : Deutschen mangelt es häufig an Internetkenntnissen

Obwohl die meisten Menschen in Deutschland das Internet intensiv nutzen, bewerten einer aktuellen Umfrage zufolge nur 30 Prozent der Deutschen ihre Kenntnisse rund um das Web als sehr gut oder gut.

53 Prozent gäben ihrem Wissen über das Netz die Note befriedigend. Zwölf Prozent attestierten sich ausreichende Kenntnisse, fünf Prozent sogar ungenügende. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage unter 1000 Personen im Auftrag des Bundesverbands der Verbraucherzentrale (vzbv).

95 Prozent aller Bundesbürger halten es demnach für wichtig, dass Kinder und Jugendliche den Umgang mit digitalen Technologien an den Schulen vermittelt bekommen – auch weil viele das Gefühl verspüren, selbst Nachholbedarf zu haben. Allerdings dächten 73 Prozent, dass die Schulen in Deutschland nicht ausreichend darauf vorbereitet seien, digitale Bildung zu vermitteln.

(kna)
Mehr von Saarbrücker Zeitung