1. Leben
  2. Internet

Viele Internetnutzer verwenden mehrere Kurznachrichtendienste parallel

Kurznachrichtendienste : Viele Internetnutzer verwenden mehrere Kurznachrichtendienste

Viele Nutzer von Kurznachrichtendiensten wie Whatsapp oder Facebook Messenger verwenden nicht nur ein Programm, teilt die Bundesnetzagentur mit. An der Umfrage im Auftrag der Bundesnetzagentur nahmen 2210 Deutsche ab 16 Jahren teil.

Laut einer Umfrage der Behörde haben beinahe zwei Drittel der Befragten mindestens zwei Kommunikationsdienste parallel in Gebrauch. Das biete unter anderem den Vorteil, dass Nutzer mehr Menschen erreiche als mit nur einer einzigen App. 61 Prozent gaben auch an, mehr zu kommunizieren als vorher.

Bei der Sprachtelefonie greifen Nutzer häufiger auf Mobilfunk- (75 Prozent) und Festnetztelefonie (59 Prozent) zurück. Nur ein Fünftel nutze Messenger regelmäßig für Gespräche. Knapp drei Viertel könnten sich nicht vorstellen, auf Telefonate über das Mobilfunknetz zu verzichten.

(dpa)