| 20:16 Uhr

Online-Leben nach dem Tod
Viele wollen digitales Erbe regeln, aber kaum jemand macht es

Karlsruhe. Ein Großteil der deutschen Internetnutzer hat sein digitales Erbe noch nicht geregelt – viele wollen sich zukünftig aber mit dem Thema beschäftigen. Dies zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsunternehmens Yougov, bei der mehr als 2000 Personen befragt wurden. dpa

Die Hälfte von ihnen gab an, sich künftig mit dem Thema auseinandersetzen zu wollen. Acht Prozent wollen ihr digitales Erbe vollständig regeln. Gut jeder Fünfte möchte sich nicht damit beschäftigen.


Die nötigen Maßnahmen hat bisher aber kaum jemand ergriffen. So erklärte nur etwa jeder Zwölfte, für seine Hinterbliebenen Zugangsdaten zu Online-Konten hinterlegt zu haben. Sieben Prozent hätten zumindest teilweise Vorkehrungen für den Todesfall getroffen.