Vergleich von Ebook-Readern im neuen Internet-Spezial

Vergleich von Ebook-Readern im neuen Internet-Spezial

Elektronische Bücher sind in Deutschland beliebt. Über 800 000 Geräte zum Lesen digitalisierter Bücher, sogenannte Ebook-Reader, wurden im vergangenen Jahr verkauft.

Die Auswahl auf dem Markt ist groß und die technischen Unterschiede sind mittlerweile gering.

In einem Internet-Spezial der Saarbrücker Zeitung werden vier aktuelle Ebook-Reader-Modelle der Hersteller Amazon, Kobo, Trekstor und Tolino vorgestellt und ihre technische Ausstattung, wie auch ihre Handhabung miteinander verglichen.

Auch die Datensammelwut der Hersteller und wie Nutzer sich dagegen mit wenigen Einstellungen wehren können, ist Thema des Internet-Spezials.

saarbruecker-zeitung.de/

ebook-reader