1. Leben
  2. Internet

Verein Digitalcourage hilft bei Terminfindung mit Datenschutz

Datenschutz bei Umfrage-Tools : Alternative Umfrage-Seite mit Datenschutz

) Umfrage-Tools im Internet sind meist gratis, einfach zu nutzen und furchtbar praktisch. So praktisch, dass man Datenschutz und Privatsphäre schnell aus dem Blick verliert. Daran hat aber der Verein Digitalcourage gedacht, der sich für Informationsfreiheit und Datenschutz einsetzt.

Er bietet auf der Seite Poll.digitalcourage.de die Möglichkeit, eine Umfrage zu starten, ­einen gemeinsamen Termin zu finden oder etwas anderes abzustimmen.

Der Verein verspricht, keine Daten auszuwerten. Der Dienst läuft Digitalcourage zufolge trackingfrei über vereinseigene Server, basiert auf der freien Software Framadate des französischen Vereins Framasoft und speichert keine Zugriffe und IP-Adressen. Nur die Umfrage-Daten werden auf dem Server abgelegt, aber automatisch 180 Tage nach dem letzten Termin der Abstimmung gelöscht. Allerdings lässt sich das Löschdatum zeitlich auch weiter vorziehen.

Selbst eine E-Mail-Adresse muss man nicht zwingend angeben. In diesem Fall schreibt man ins Feld „Ihre E-Mail-Adresse“ einfach eine Fantasieadresse, die aber auf „@invalid“ enden muss. Der Link zur Umfrageseite für die Teilnehmer lässt sich auch in Eigenregie verschicken. Allerdings darf man in diesem Fall nicht vergessen, die Administrationsseite seiner Umfrage als Lesezeichen abzuspeichern.

(dpa)