1. Leben
  2. Internet

Twitter löscht gefährliche Falschnachrichten zu Corona

Soziale Netzwerke warnen ihre Nutzer : Twitter geht gegen falsche Infos zu Corona vor

Twitter will härter gegen die Verbreitung falscher Informationen über das Coronavirus vorgehen. Beiträge, durch die Menschen zu Schaden kommen könnten, werden gelöscht.

Weniger gefährliche Angaben werden mit einem Verweis auf vertrauenswürdige Quellen versehen, kündigt Twitter an. Man werde dabei auch Informationen im Blick haben, die zu mehr Ansteckungen führen könnten. Auch Facebook löscht potenziell gefährliche Falschbehauptungen über das Virus und schickt Nutzern nachträglich eine Warnung. Bei Youtube werden Videos zu Corona mit einem Hinweis zu offiziellen Informationen versehen.

(dpa)