SZ-Spezial bietet Informationen für Ausbildungsabbrecher

Nicht immer ist die erste Ausbildung die richtige Entscheidung. Oft merken das die Azubis jedoch erst zu spät, doch es gibt auch eine zweite oder dritte Chance. Rund 25 Prozent aller Ausbildungsverträge werden vorzeitig aufgelöst. Die meisten Abbrecher hat das Handwerk. Die Wirtschaftskammern IHK und HWK bemühen sich, dass die Abbrecher eine Anschlussausbildung finden. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann das im Internet-Spezial der Saarbrücker Zeitung nachlesen.

Außerdem werden Ausbildungsberufe vorgestellt - und zwar aus der Perspektive der Auszubildenden. Unter anderem können Nutzer dort die interessante Geschichte eines Fast-Food-Fachmanns lesen.

saarbruecker-zeitung.de/

serie-ausbildung

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort