| 19:11 Uhr

SZ-Facebook-Freunde diskutieren über regionale Themen

Tag für Tag beteiligen sich zahlreiche Leser auf dem Facebook-Auftritt der Saarbrücker Zeitung mit Eigenbeiträgen an den regen Diskussionen über regionale Themen und weltweite Ereignisse. Zurzeit diskutieren die SZ-Facebook-Freunde zum Beispiel über den Beschluss des Kleinblittersdorfer Gemeinderats, an der B 51 ein Bordell zuzulassen. Außerdem sorgt auch ein Konzept, Gebühren für übrig gelassenes Essen zu verlangen, für Gesprächsstoff. Wer mitdiskutieren möchte, Anregungen hat und bei Themen rund ums Saarland auf dem neuesten Stand sein will, muss auf der Seite nur die "Gefällt-mir"-Schaltfläche anklicken. Das Netzwerk liefert dann alle Neuigkeiten direkt auf die Pinnwand.

facebook.com/


saarbrueckerzeitung