Sony verkauft 5,3 Millionen Exemplare der neuen Playstation

Tokyo · Sonys Spielkonsole Playstation 4 wurde bis zum 8. Februar weltweit 5,3 Millionen mal verkauft, so das Unternehmen.

Das Gerät kam in den USA am 15. November 2013 auf den Markt, in Europa zwei Wochen später. Bis heute klagen Nutzer über Lieferengpässe des 399 Euro teuren Geräts. Wie Sony nun mitteilte, sollen diese noch ungefähr bis April anhalten. Mit der Playstation 4 löste Sony die im Jahr 2006 erschienene Playstation 3 ab. Diese verkaufte sich bis Ende 2013 weltweit 80 Millionen Mal. Hauptkonkurrent der Playstation 4 ist Microsofts Xbox One, die ebenfalls im November 2013 auf den Markt kam.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort