1. Leben
  2. Internet

So kommen alte Daten aufs neue Smartphone

So kommen alte Daten aufs neue Smartphone

Der Wechsel vom alten Smartphone auf ein neues ist mittlerweile einfacher als früher. Smartphones erledigen die Datenübertragung von alt zu neu schon fast automatisch - die Nutzer müssen nur wenig dafür tun.

Empfehlenswert seien dabei vor allem die Apps der Smartphone-Hersteller, schreibt die Fachzeitschrift "PCgo" (05/2017). So läuft die Übertragung bei Apple-Geräten von einem älteren auf ein neues iPhone quasi ohne, dass die Nutzer es merkten. Selbst die Anordnung der Apps auf dem Startbildschirm bleibe gleich. Doch auch viele Android-Hersteller bieten Import-Möglichkeiten - Huawei etwa mit der App Phone Clone, Sony mit Xperia Transfer Mobile oder Samsung mit Smart Switch Mobile.

Wechsele man dagegen von einem Hersteller, beziehungsweise von einem Betriebssystem auf ein anderes, seien die Apps deutlich weniger hilfreich.

Einige Anwendungen, etwa der Kurznachrichtendienst Whatsapp, bringen die Daten auch über interne Backups automatisch mit auf ein neues Smartphone - verschickte und empfangene Bilder, Videos und Audio-Nachrichten eingeschlossen.

Wer seine alten Fotos oder Videos übertragen will, kann auf Online-Speicherdienste wie zum Beispiel Dropbox, Microsoft OneDrive oder die Google-App Fotos zurückgreifen.