1. Leben
  2. Internet

Smartphone-Nutzung nach der Arbeit verursacht Stress

Smartphone-Nutzung nach der Arbeit verursacht Stress

Statt sich am Abend ganz der Familie zu widmen, rufen viele noch einmal ihre beruflichen E-Mails ab. Das verursache Stress , da Nutzer auf diese Weise nicht von der Arbeit abschalten könnten, sagt Arbeitspsychologe Tim Hagemann von der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld . Dagegen helfe nur, sich am Abend smartphonefreie Zeiten einzurichten.

Das könne zum Beispiel so aussehen: Wer auf dem Heimweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, könne sich vornehmen, dort ein letztes Mal die beruflichen E-Mails abzurufen. Das Smartphone sollte dann zu Hause weggelegt und nicht mehr benutzt werden.