1. Leben
  2. Digital

Sicherheitsupdate legt Programme auf Apple-Computern lahm

Sicherheitsupdate legt Programme auf Apple-Computern lahm

Das kürzlich veröffentliche Sicherheitsupdate für das Apples Betriebssystem Mac OS X Mavericks sorgt bei vielen Nutzern für Probleme. Das zeigen Einträge im offiziellen Apple-Forum im Internet.

Nach der Installation der Systemaktualisierung sollen nach Angaben der Apple-Nutzer bestimmte Programme und Funktionen an den Mac-PCs nicht mehr richtig funktionieren.

So berichten einige Anwender von Problemen mit der Funktion AirPlay. Diese erlaubt es, das Bild von Mac-Computern über die Apple-TV-Box auf den Fernseher zu übertragen. Seit dem Sicherheitsupdate werde das Computerbild aber nicht mehr korrekt auf dem TV-Bildschirm angezeigt, so die Nutzer im Apple-Forum. Auch die Funktionsweise der in Mac-PCs eingebauten Kamera sei nach dem Update beeinträchtigt. So werde bei dem Programm FaceTime, über das sich Videochats führen lassen, kein Bild mehr angezeigt. Nutzer berichten über eine Fehlermeldung, die darauf hinweise, dass keine Kamera vorhanden sei.

Auch Apples Internetbrowser Safari soll Probleme bereiten. Bei der Wiedergabe von Flash-Inhalten wie Videos soll bei einigen Mac-Nutzern der Ton fehlen.

Eine offizielle Stellungnahme zu den zahlreichen Problemen gibt es von Apple noch nicht. Das amerikanische Unternehmen hatte vor wenigen Tagen die Systemaktualisierung veröffentlicht, um eine kritische Sicherheitslücke zu schließen.