1. Leben
  2. Internet

Seite gibt Tipps für den ersten Wellenritt

Seite gibt Tipps für den ersten Wellenritt

Seite gibt Tipps fürden ersten Wellenritt

Mit dem Surfbrett über die Wellen gleiten und das Meer unter sich spüren - auf surfen-lernen.com finden Interessierte wertvolle Informationen zur Ausrüstung, zu ersten Übungen und zu Sicherheitshinweisen beim Surfen. Zudem werden viele Tricks ausführliche beschrieben.

surfen-lernen.com

Fotobearbeitung direktim Webbrowser

Auf der kostenlosen Webseite fotor.com können Internetnutzer ihre Fotos bearbeiten und daraus Collagen, Kalender oder Einladungskarten erstellen. Eigene Bilder können nach dem Hochladen mit zahlreichen Werkzeugen direkt im Browserfenster bearbeitet werden.

fotor.com

Online-Archiv sammeltInfos über Traktoren

Auf der Internetseite alter-traktor.de erfahren Oldtimer-Fans alles über historische Traktoren und längst vergessene Marken von Allgeier bis Ursus. Die Webseite enthält zahlreiche Fotos und Videos sowie einige Tipps für alle, die darüber nachdenken, sich einen gebrauchten Schlepper anzuschaffen.

alter-traktor.de

Schraubertipps undRennsport-Nachrichten

Wer sich für Autos, Motorräder und Rennsport interessiert, kann der Internetseite motor-talk.de einen Besuch abstatten. Dort finden Nutzer Hilfe bei technischen Problemen, Reparaturtipps und andere Themengebiete rund um das Auto. In einem Forum können sich Besucher der Seite mit anderen Nutzern austauschen.

motor-talk.de

Welches Werkzeug istsein Geld wert?

Hilfreiche Tipps zur Anschaffung eines neuen Werkzeuges, finden Nutzer auf der Internetseite werkzeug-news.de. Dort stehen zahlreiche Berichte und Tests von Elektro- und Handwerkzeugen. Außerdem gibt es aktuelle Marktübersichten und ein Forum, in dem Fragen an andere Nutzer gestellt werden können.

werkzeug-news.de

Apps

Das Smartphone hilftbeim Haushalten

Die iOS-App MoneyControl hilft dabei, den Überblick über die eigenen Finanzen zu behalten. Dazu tippt der Nutzer Einnahmen und Ausgaben in die Anwendung auf seinem Smartphone ein. Diese werden dann automatisch mit dem vorher angegebenen Budget verrechnet. Mit der kostenlosen Version können bis zu 20 Buchungen pro Monat verwaltet werden. Die uneingeschränkte iOS-Version kostet 1,99 Euro.