1. Leben
  2. Internet

Rumänische Hotels sind europaweit WLAN-Spitzenreiter

Rumänische Hotels sind europaweit WLAN-Spitzenreiter

Mit einer Quote von 99 Prozent bieten rumänische Hotels in Europa am häufigsten kostenloses WLAN für ihre Gäste an. Das hat eine aktuelle Auswertung der Angebote von 500 000 Hotels in 52 Ländern des Vergleichsportals Kayak ergeben.



Demnach folgen Polen und die Slowakei mit jeweils 98 Prozent auf dem zweiten Platz. Auch die folgenden Plätze bestreiten osteuropäische Länder: Unterkünfte in Montenegro und Tschechien haben jeweils eine Quote von 97 Prozent. In den Benelux- und den skandinavischen Staaten stellen 94 Prozent der Hoteliers den Service gratis bereit.

Die Bundesrepublik Deutschland ist in Europa dagegen das Land, in dem die wenigstens Hotels einen freien WLAN-Zugang anbieten. Lediglich 73 Prozent stellen gemäß des Vergleichsportals ihren Besuchern diesen Service kostenfrei zur Verfügung. Schlusslichter bilden hier die Städte Köln (63 Prozent), München und Frankfurt (jeweils 65 Prozent).