| 00:00 Uhr

Redaktion Saarlouis sucht über Facebook nach einem Falschfahrer

Die Lokalredaktion der Saarbrücker Zeitung in Saarlouis hat eine Facebook-Seite, um ihre Leser auch über die sozialen Medien punktgenau zu informieren. Die Redakteure berichten dort über aktuelle Themen aus der Region. red

Derzeit sucht die Saarlouiser Polizei nach Zeugen, die am Sonntagabend einem Geisterfahrer begegnet sind. Der Fahrer eines Mercedes-Transporters fuhr von der Wallerfanger Straße in Saarlouis über die Abfahrt auf die A 620 Richtung Luxemburg - und wendete dann auf der Autobahn. Leser , die den Falschfahrer gesehen haben, können dies der SZ über Facebook mitteilen. Die Saarlouiser Facebook-Seite haben schon mehr als 1800 Nutzer mit "Gefällt mir" markiert.

facebook.de/

saarbrueckerzeitung.sls