1. Leben
  2. Internet

Raucher brauchen bei Operationen eine höhere Dosis Schmerzmittel

Raucher brauchen bei Operationen eine höhere Dosis Schmerzmittel

Raucher benötigen deutlich mehr Narkosemittel, um in Vollnarkose versetzt zu werden, als Nichtraucher. Auch Schmerzmittel wirken bei Zigarettennutzern schlechter. Zu diesen Ergebnissen kommt eine Studie der Uni Istanbul . Dort ermittelten Anästhesisten bei 90 Frauen, denen die Gebärmutter entfernt werden musste, die bis zur Vollnarkose verabreichte Dosis des Narkosemittels Propofol.

Zudem untersuchten sie, wie viel Schmerzmittel Remifentanil gegeben wurde, um eine schmerzfreie Operation zu garantieren.

Die Ergebnisse waren den Forschern zufolge eindeutig: Rauchende Patientinnen benötigten ein Drittel mehr Narkose- sowie ein Viertel mehr Schmerzmittel als Nichtraucherinnen. Als Übeltäter haben die Forscher Nikotin in Verdacht. Der Inhaltsstoff der Zigaretten könnte demnach den Abbau der Anästhetika in der Leber und die Schmerzempfindlichkeit von Nervenzellen negativ beeinflussen.