Projekt der Wissenschaftsakademien soll die deutsche Sprache pflegen

Für unseren Wortschatz : Online-Lexikon soll die deutsche Sprache pflegen

Um die Pflege des deutschen Wortschatzes soll sich das „Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache“ kümmern, welches vor Kurzem seine Arbeit aufgenommen hat. In dem Projekt soll ein digitales Informationssystem entwickelt werden, das den deutschen Wortschatz und seine Veränderungen umfassend beschreibt.

Sobald es fertiggestellt ist, soll das System im Internet frei zugänglich sein. Das Projekt wird von den vier Wissenschaftsakademien in Berlin, Göttingen, Leipzig und Mainz getragen.

Der Schwerpunkt der achtjährigen Aufbauphase soll auf der deutschen Sprache von etwa 1600 bis in die Gegenwart liegen. Arbeitsstellen für das Projekt wurden in Göttingen und Berlin eingerichtet. Die Göttinger Stelle hat den Auftrag, die Geschichte ausgewählter Wörter der deutschen Sprache darzustellen. Die Berliner Arbeitsstelle soll den Wortschatz der deutschen Gegenwartssprache beschreiben.

(epd)
Mehr von Saarbrücker Zeitung