1. Leben
  2. Internet

Phishing-Trick: Betrüger verschicken gefälschte Apple-Rechnungen

Phishing-Trick : Betrüger wollen Apple-Nutzer abzocken

Das Landeskriminalamt (LKA) Niedersachsen warnt Apple-Nutzer vor E-Mails mit gefälschten Bestellbestätigungen. In den Nachrichten werde vorgegaukelt, dass über das Apple-Konto ein Produkt gekauft worden sei.

Die Betrüger setzen darauf, dass die Nutzer versuchen, die Zahlung rückgängig zu machen und ihnen so in die Falle gehen.

Ein Anhang der Mail verweist laut BKA auf eine gefälschte Internetseite, die sich als Plattform von ­Apple ausgebe. Dort solle der Adressat sich mit E-Mail-Adresse und Passwort anmelden. Wolle er nun die angebliche Bestellung stornieren, werde er aufgefordert, Fotos von Kreditkarte und Ausweis hochzuladen. Anschließend werde er auf die echte Apple-Seite geleitet.

Wer auf die Kriminellen hereingefallen sei, solle umgehend die Zugangsdaten für sein Apple-Konto ändern, raten die Beamten. Betroffene sollten ihr Bankkonto oder ihre Kreditkarte sperren lassen und bei der Polizei Anzeige erstatten. Dabei solle er auch darauf hinweisen, dass man seine Ausweisdaten preisgegeben hat. Diese Daten könnten die Täter nämlich für weitere Betrügereien missbrauchen.

(dpa)