1. Leben
  2. Internet

Passwörter werden schnell mal vergessen, doch es gibt Wege zu einem Neuen

Passwort vergessen? : Mit wenigen Klicks zum neuen Passwort

() Um Google-Dienste, wie den Online-Speicher Drive oder den Play Store zu benutzen, brauchen Verbraucher ein Google-Konto. Doch was kann man tun, wenn man das Passwort und den Benutzernamen vergessen hat?

() Um Google-Dienste, wie den Online-Speicher Drive oder den Play Store zu benutzen, brauchen Verbraucher ein Google-Konto. Doch was kann man tun, wenn man das Passwort und den Benutzernamen vergessen hat?

Das Verbraucherportal ­Mobilsicher.de rät, zunächst den eigenen Benutzernamen im Handy zu suchen. Dafür wählen Nutzer in den Einstellungen den Punkt „Konten“ aus, der je nach Gerät auch „Nutzer und Konten“ oder „Cloud und Konten“ heißt. Dann erscheint eine Übersicht aller Konten, die mit dem Handy verknüpft sind. Unter dem Eintrag „Google“ finden Smartphonebesitzer den Nutzernamen, eine E-Mail-Adresse, die in der Regel mit „@googlemail.com“ oder „@gmail.com“ endet.

Als nächsten Schritt rät das Portal, in einem Browser am Laptop oder Computer Google aufzurufen. Dort klickt der Verbraucher oben rechts auf den Button „Anmelden“ und trägt er seinen Nutzernamen ein. Nachdem er „Weiter“ ausgewählt hat, wird er aufgefordert das Passwort einzugeben. Jetzt klickt er auf den Punkt „Passwort vergessen“.

Je nachdem, was der Nutzer vorab eingestellt hat, gibt es verschiedene Optionen: Google kann eine Nachricht an eine weitere E-Mail-Adresse oder an das Handy schicken, das mit dem Konto verknüpft ist.

Unter Umständen greift ein weiterer Sicherheitsmechanismus, die Zwei-Faktoren-Authentifizierung, heißt es beim Verbraucherportal. Dabei muss der Nutzer auf seinem Smartphone bestätigen, dass er gerade über einen Computer auf seinen Google-Account zugreifen möchte.

www.mobilsicher.de