1. Leben
  2. Internet

Ozeanforscher warnen: Die Arktis verliert ihren Eispanzer

Ozeanforscher warnen: Die Arktis verliert ihren Eispanzer

Hamburg. Die Arktis taut. Das Meereis bedecke nur noch eine Fläche von gut 4,3 Millionen Quadratkilometern und schrumpfe weiter, so das Alfred-Wegener-Institut und die Uni Hamburg. Die Forscher gehen davon aus, dass die Eisfläche 2015 auf den zweitniedrigsten Wert seit Beginn der Satellitenmessungen schrumpfen wird.

Der bisherige Negativrekord des Jahres 2012 betrug 3,4 Millionen Quadratkilometer. In den 1970er und 1980er Jahren lagen die Minima bei durchschnittlich sieben Millionen Quadratkilometern, das entspricht der Fläche Australiens.