Umfrage Onlinebestellungen von Lebensmitteln verdoppeln sich

Berlin · (esi) Im April haben doppelt so viele Verbraucher ihre Lebensmittel im Internet bestellt wie im Vormonat, zeigt eine Umfrage des Digitalverbandes Bitkom zeigt. Sieben Prozent der Befragten gaben an, dass sie bereits vor Ausbruch der Pandemie online Essen gekauft haben, während es im April 19 Prozent waren.

Einkäufe bei Online-Hofläden stiegen um vier auf 14 Prozent. Trotz des Anstiegs der Onlinebestellungen konnten auch regionale Lebensmittel zulegen. Vor der Pandemie haben 37 Prozent der Befragten auf Wochenmärkten eingekauft, seit März sind es 43 Prozent. Für die Umfrage hat Bitkom im April 1 003 Personen ab 16 Jahren telefonisch befragt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort