Nur 16 Prozent der Deutschen schützen ihre Mails

Nur 16 Prozent der Deutschen schützen ihre Mails

Obwohl 75 Prozent der deutschen Internetnutzer E-Mail-Verschlüsselung für wichtig halten, nutzen lediglich 16 Prozent entsprechende Verfahren, um ihre schriftliche Kommunikation im Internet zu schützen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die die Agentur Convios Consulting im Auftrag der E-Mail-Anbieter Web.de und GMX durchgeführt hat.

"War mir zu aufwendig" (38 Prozent) und "Ich weiß nicht, wie es geht" (37 Prozent) waren dabei die am häufigsten genannten Gründe gegen den Einsatz eines Verschlüsselungsverfahrens. Dabei gehen 60 Prozent der Nutzer davon aus, dass ihre Mails von Geheimdiensten, Hackern oder dem eigenen Provider mitgelesen werden. 72 Prozent der Befragten empfinden das als "schlimm" oder "sehr schlimm".

Mehr von Saarbrücker Zeitung